Insights in unser erstes Crowdinvesting – mit Nicholas Hänny - NIKIN CH

Insights in unser erstes Crowdinvesting – mit Nicholas Hänny

Das Crowdinvesting war ein voller Erfolg: mehr als 4'000 neue Eigentümer*innen und unglaubliche 5 Millionen Franken in nur wenigen Wochen. Heute blicken wir zurück und geben dir zusammen mit NIKIN Mitgründer Nicholas Hänny einen kleinen Einblick, wie das Crowdinvesting hinter den Kulissen ablief.

Hey Nicholas, Hand auf’s Herz: Was waren deine Erwartungen an das Crowdinvesting vor dem Start?


Nicholas
: "Wir wollten eine bis zwei Millionen einnehmen und waren auch ziemlich überzeugt davon, dass wir das schaffen. Aber dass wir das Maximalziel bereits vor Ende der Kampagnenlaufzeit erreichen, hätte ich nicht gedacht."  

Wie hast du das Crowdinvesting rückblickend erlebt?


Nicholas
: "Vor dem Start war ich ziemlich nervös. Ich wusste, dass wir mit über 200'000 Kundinnen und Kunden in der Schweiz gute Chancen auf eine erfolgreiche Kampagne haben. Der Start der Pre-Funding Phase war aber sehr erfolgreich und von da an wusste ich, dass eine bis zwei Millionen möglich sind. Kurz vor dem Start der öffentlichen Kampagne am 9. Dezember 2022 gingen die Investments wieder ziemlich runter und ich wurde erneut unruhig." 


Bild: Nicholas, Robin und Jeffrey (v.l.n.r.)

Was war das grösste Learning für NIKIN?


Nicholas
: "Wir können uns auf unsere Community verlassen und haben enorm viele Kundinnen und Kunden, die an NIKIN glauben und uns unterstützen möchten. Zudem glaube ich auch, dass uns das als Marke enorm stärkt. Wir binden einen Teil der besten Kundinnen und Kunden näher an NIKIN, lassen sie teilhaben am Erfolg. Das schweisst zusammen!" 

Hat dich sonst etwas überrascht?


Nicholas:
 "
Ja, wir haben verschiedene Prämienpakete erstellt, wo man ab gewissen Beträgen z.B. einen Goodie Bag von NIKIN erhält. Ab 50'000 CHF haben wir uns dafür entschieden, dass Robin und ich als Gründer privat vorbeikommen und im Garten einen Baum pflanzen. Wir haben dies geplant, weil wir die Idee witzig fanden, aber dachten nicht, dass jemand in dieser Höhe investieren würde. Schlussendlich gab es drei Personen, die mind. 50'000 CHF investiert haben, und nun werden wir wirklich in drei verschiedenen Gärten vorbeigehen und einen Baum pflanzen." 

Bild: Taten statt Worte.

Warum hat sich NIKIN für die Plattform conda entschieden?


Nicholas
: "Wir wollten eine Plattform, die gut funktioniert und nicht zu kompliziert ist. Es gibt auch andere tolle Plattformen, wo man aber z.B. ein Krypo-Wallet haben muss und dies wollten wir nicht." 

Die Crowdinvesting-Phase ist abgeschlossen - wird es weitere Möglichkeiten geben?


Nicholas
: "Eine weitere Crowdinvesting-Finanzierungsrunde ist Stand Heute nicht eingeplant. Es kann aber gut sein, dass wir in Zukunft wieder einmal eine Finanzierungsrunde mit unserer Community machen werden. Die tollen Erfahrungen jetzt haben uns sicherlich motiviert." 

Bild: "tree by tree".

Fünf Millionen ist viel Geld - was passiert jetzt damit?


Nicholas
: "Die fünf Millionen werden primär dazu verwendet, um unsere Wachstumspläne sowie wichtige Projekte zu finanzieren. Die Bereiche, in welche das Geld fliessen wird, sind unter anderem: Retail, B2B, Produktentwicklung, Einkauf und Nachhaltigkeit. Zudem hilft uns das Geld, langfristiger planen zu können und grössere Investments zu tätigen. In der Vergangenheit war dies als selbstfinanzierte Firma nicht immer einfach."

Was erwartet die Investorinnen und Investoren?


Nicholas
: "Alle, die mitgemacht haben, erwarten spezielle TreeSocks - nur für Mitinhaberinnen und Mitinhaber. Zudem bekommen einige noch Goodie Bags und die ersten 1'000 Investorinnen und Investoren werden zu einem Wald-Fest eingeladen. Dies gilt es jetzt zu organisieren. Ab dem zweiten Quartal werden Investorinnen und Investoren quartalsweise Updates über die wichtigsten Entwicklungen bei NIKIN erhalten. Wir planen auch, immer wieder mal Umfragen zu schicken, bei denen man seine Meinung abgeben und damit die Zukunft von NIKIN beeinflussen kann. Wir freuen uns sehr auf die kommenden Jahre mit den über 4'000 neuen Mitinhaberinnen und Mitinhaber!" 

Merci für den spannenden Einblick! 

Back to blog

Leave a comment

Please note, comments need to be approved before they are published.