Mein Warenkorb

Schliessen

Frequently Bought Together:

Bestellung bis 21.12. mit "FAST" >> Bis 24.12. geliefert. Mehr Infos

Bambus – eine nachhaltige Alternative zu Holz und Plastik

Gepostet am 27 November 2018

Der Tagesbedarf an Bambus liegt bei einem grossen Panda bei bis zu 40 Kilogramm. Die zur Familie der Süssgrässer gehörende Pflanze dient aber nicht nur den flauschigen Bären als Nahrungsquelle, sondern auch als Alternative zu Holz. Möbel, Deko und Accessoires, Gebrauchsprodukte wie Zahn- oder Haarbürsten, sowie Parkettböden und weitere Produkte werden mittlerweile aus den verholzenden Halmen dieser beeindruckenden Pflanze hergestellt.

Die beste Eigenschaft von Bambus? Sein schnelles Wachstum! «Schnell» ist hierbei fast untertrieben: der «Moso Bambus» wächst bis zu einem Meter pro Tag! Das beliebte Süssgras findet sich in tropischen Gebieten rund um den Äquator und unterscheidet sich in der Höhe seiner Gräser; diese reichen von wenigen Zentimetern bis hin zu 40 Metern. Bambus, der hierzulande verwendet wird, wird grösstenteils auf Plantagen in China geerntet.

Nicht nur sein superschnelles Wachstum lässt den Bambus nachhaltig wirken. Sieh Dir mal die folgenden Faktoren an, die diese tropische Pflanze als nachhaltiges Material und damit passende Alternative zu herkömmlichem Holz auszeichnen lässt.

 

  • Widerstandsfähigkeit. Da Bambus sehr robust ist, kann beim Anbau- anders als beispielsweise bei Kaffee oder Bananen- grösstenteils auf Pestizide oder künstliche Bewässerungsmethoden verzichtet werden. Dies wirkt sich weniger belastend auf die Arbeiter und die Umwelt aus.
  • Flexibilität. Das Holz des Bambus ist einerseits hart und dicht sowie andererseits leicht und flexibel. Daher eignet sich die Pflanze super als langlebige Möbel und Baumaterial.
  • Wachstum. Aufgrund des schnellen Wachstums speichert Bambus sehr viel CO2. Anders als bei Rodungen besteht bei der Ernte von Bambus keine Gefahr, dass ihr Bestand gefährdet wird.

 

Nicht nur Holz, sondern auch Plastik, kann durch Bambus ersetzt werden. Das Süssgras gilt hierbei als Alternative zu Kunststoff- dem Ausgangsprodukt für Plastik.

 

Solltest Du Dich für Produkte aus Bambus interessieren, dann schau Dir mal die folgenden Vorschläge von Shops in der Schweiz an.  

 

  • allesbambus (allesbambus.ch). Ein Atelier- Laden in Thun, in dem Du von Tee bis hin zu Parkettböden alles finden kannst.
  • Manufactum (manufactum.ch). Hier findest Du Produkte wie Zahnbürsten, Küchenutensilien wie Salatbesteck oder -schüsseln, aber auch Lunchboxen.
  • Bambuswelt (bambuswelt.ch). Der Shop in Emmen bietet vor allem Möbel aus Bambus an.
  • Für alle Gartenbesitzer unter euch: die meisten Gärtnereien bieten Bambus an. Pflegetipps findest Du hier bambuswald.de/bambuspflege-und-tipps

 

Falls Du nicht nur Besitzer eines Gartens, sondern auch unzähliger Socken mit Löchern bist, dann wird es Zeit für ein paar neue! Mit den TreeSocks hat NIKIN hat dafür gesorgt, dass Deine Füsse auch im Winter warm bleiben. Sie bestehen zu 80% aus Bambusfasern und werden in Riga (Lettland) hergestellt. Nachhaltig und warm. Was will man mehr?! Also, greif zu! ;-)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar