Trees planted

Bäume gepflanzt

Kostenloser Versand ab SFr 100.-

Trees planted

Bäume gepflanzt

Kostenloser Versand ab SFr 100.-

Vegan und schnell gemacht: Vanillekipferl

Nach süsser Vanille duftende Vanillekipferl schmecken einfach himmlisch fein. Sie benötigen wenige Zutaten und sind schnell gebacken. Einzig das Formen benötigt etwas Zeit und Muse.

Für die vegane Version des deutsch – österreichischen Klassikers Vanillekipferl wird die Butter durch Kokosfett oder Margarine ersetzt. Und wer Low Carb oder glutenfreie Vanillekipferl backen will, kann das Mehl ganz durch Mandelmehl ersetzen.

Viel Freude beim Backen und Geniessen!

Zutaten für ca. 40 Stück Vanillekipferl

Zutaten im Überblick

Zutatenliste

Vanillekipferl: 1. Schritt

Das mise en place vorbereiten. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Alle Zutaten bis auf den Puderzucker und das Päckchen Vanillezucker in eine Teigschüssel geben und mit der Küchenmaschine oder den Händen vermengen.

Zutaten mixen

Vanillekipferl: 2. Schritt

Walnussgross Portionen vom Teig nehmen und zwischen den Händen ausrollen. Auf Backblech legen und zu einem Halbmond formen. Die Kipferl 12 Minuten backen, bis sie an den Rändern leicht gebräunt sind.

Kipferl formen

Vanillekipferl: 3. Schritt

Puderzucker in eine Schale sieben und mit dem Vanillezucker vermischen. Vorsichtig die noch lauwarmen Vanillekipferl darin wenden, so dass sie vollständig mit Puderzucker bedeckt sind.

Last steps

Entdecke weitere tolle Weihnachtsblogs:
-Noch nicht in Weihnachtsstimmung? Diese Lieder helfen!
-Alle Geschenke bereits gekauft, aber noch nicht nachhaltig eingepackt?
-Der nachhaltige Weihnachtsbaum: wir zeigen auf, wie es gehen kann.

 

Mehr zur Autorin

Esin Portrait
Ich freue mich sehr darüber, eine meiner Lieblingsbeschäftigungen mit euch teilen zu dürfen. Seit meiner Kindheit begleitet mich das Kochen und Backen. Ich liebe es, aus Lebensmitteln mit guter Qualität leckere Speisen und Gerichte zu zaubern. Allzu gerne begebe ich mich in verschiedene Länderküchen oder improvisiere damit, vegane Alternativen zu kreieren. Eine vitaminschonende Zubereitungsweise ist mir dabei genauso wichtig, wie die Orientierung an saisonalen und regionalen Produkten.
 
Meine Leidenschaft zu kochen und zu backen kann ich sogar in meinem Berufsleben als Sekundarschullehrerin mit Jugendlichen teilen, wenn ich das Fach Wirtschaft, Arbeit und Haushalt unterrichte.
 
Andere Beschäftigungen, denen ich liebend gerne nachgehe sind Yoga, Schwimmen (das am liebsten im Meer), Lesen und mit meiner Familie oder Freunden zusammen sein.

Kommentar

Bitte beachte: Kommentare werden geprüft, bevor sie veröffentlicht werden.

Schliessen